Home » Sonderevents » Currently Reading:

Neuer Blowjob Weltrekord mit 254 Blowjobs

August 31, 2012 Sonderevents No Comments

Als sich Lea Blow im Jahre 2010 bei mir als Partygirls und Pornodarstellerin bewarb, deutete sie schon an, das ihre ganz besondere Vorliebe dem Schwänze lutschen gilt.  Nachdem ich sie besser kennengelernt hatte und ich ihre Ausdauer einzuschätzen wusste, planten wir einen neuen Blowjob Weltrekord aufzustellen.

Dieser Weltrekordversuch sollte am 03.12.2012 im No Limit in Hannover stattfinden. Leider mussten wir dann aber den Termin absagen, da wir ein Veranstaltungsverbot durch die Stadt Hannover erhielten. Das Ordnungsamt der Stadt Hannover war um die Sicherheit der Teilnehmer besorgt und so waren wir gezwungen, uns einen neuen Veranstaltungsort zu suchen.

Das größte Bordell in Europa, dass Pascha in Köln, stellte uns auf Anfrage die gesamte 5 Etage zur Verfügung und so konnte der Blowjob Weltrekordversuch am 03.02.2012 starten.

Um den Rekordversuch von vorneherein nicht dem Vorwurf der Manipulation auszusetzen, fand der Versuch öffentlich statt, das heißt insgesamt waren 5 Pressevertreter vor Ort, wovon mindestens immer einer sich im Raum aufhielt um den Versuch zu überwachen. Ganz bewusst verzichteten wir auf Glory Holes oder Schattenwände, die Gäste sollten sehen, das einzig und alleine Lea Blow die Schwänze blies.

Ein Blowjob wurde nur dann gewährtet, wenn der Gast ausdrücklich erklärte, abgespritzt zu haben. Für die Zählung der Blowjobs war ein Mitarbeiter des Paschas zuständig.

An Leas Seite standen zwei Helferinnen, ein Girl half den Herren beim waschen ihres Pimmels und als Servicekraft stand Ela Engel breit, die Lea Blow und die wartenden Herren mit Getränken versorgte.

Um 10.00 Uhr trafen wir uns dann alle in der zehnten Etage des Pascha, im hauseigenen Restaurant, um gemeinsam zu Frühstücken. Gegen 11.00 Uhr fand der erste Pressetermin im Pascha Table Dance statt. Zunächst wurde Lea Blow alleine, dann zusammen mit Ela Engel fotografiert. Dann wurde Lea, Armin Lobscheid als Geschäftsführer des Pascha und ich interviewt.  

Um 12.00 Uhr startete Lea dann ihren Versuch. Mehr als 500 Herren kamen zu diesem Event und damit die Jungs nicht in Reihe und Glied auf den Fluren warten mussten, erhielten sie eine Wartenummer, die dann über die Haussprechanlage aufgerufen wurde. So konnte sich jeder Mann frei im Haus bewegen, ohne befürchten zu müssen, seinen Einsatz zu verpassen.

Lea legte sofort mächtig los, ihre Devise lautete, „solange ich noch frisch bin, will ich so viel als möglich schaffen“. Und nach einer guten Stunde hat sie schon die ersten 30 geschafft. Wenn es in diesem Tempo weitergeht, schafft sie den Weltrekord mit Leichtigkeit.

Um 15.00 Uhr machte Lea eine kurze Pause, ihr geht es gut und sie hat keinerlei Probleme. Währenddessen serviert Spermaschnute Ela Engel Getränke auf den Fluren und lutscht den einen oder anderen wartenden Gast auf dem Flur den Schwanz. Allerdings müssen wir Ela etwas zügeln, denn Lea braucht jeden Schwanz für ihren Rekordversuch und da muss sich Ela ein wenig zurückhalten.

Langsam aber sicher überzieht eine dicke Spermaschicht Lea`s Körper, insbesondere ihre Brüste und die Oberschenkel sind betroffen und sobald das Sperma trocknet, juckt es Lea gewaltig, aber das stört nicht weiter.

 

Gegen 18.15 Uhr macht Lea eine kurze Pause, sie isst ein Steak und raucht eine Zigarette und schon geht es weiter. Erste Ermüdungserscheinungen treten auf. Da sie aber schon 182 Blowjobs geschafft hat, ist sie aber auch weiterhin motiviert.

Die Stimmung auf den Fluren ist gut, die Jungs haben jede Menge Spaß und im Bistro in der fünften Etage wird so manche Männerfreundschaft geschlossen.

Ela Engel sitzt im Blaszimmer auf einem Stuhl und geilt sich an Lea auf. Mit ihren kleinen, flinken Finger, rubbelt sie sich dabei einen runter. Anschließend verwöhnt sie die Jungs wieder mit Getränken und anderen Nettigkeiten.

21.20 Uhr, Lea ist kurz vor der Aufgabe. Sie ist fix und fertig und es gibt nur wenige Stellen an ihrem Körper die nicht schmerzen. Lea macht eine Pause und wir unterrichten die Gäste, dass noch nicht feststeht, ob es weitergehen wird.

Lea trinkt viel Cola und nimmt Traubenzucker zu sich, um kurz vor 22.00 Uhr entscheidet sie sich zum weitermachen. Um 22.45 Uhr hat Lea den alten Rekord von 249 Blowjobs eingestellt und sie ist fix und fertig. „Bringt mir noch mal 5 Jungs, die schaffe ich noch, aber dann ist Schluss“, so ihre Anweisung.

Die Jungs stehen vor Lea, Ela legt sich auf das Bett und macht die Beine breit, die Jungs werden von diesem Anblick richtig geil und spritzen Lea ihr Sperma zwischen die Ohren – geschafft 254 Blowjobs – neuer Weltrekord!

Um 23.00 Uhr ist der Blowjob Day vorbei und die noch wartenden Gäste auf den Fluren sind begeistert und freuen sich, das Lea Blow es geschafft hat. Lea und Ela liegen sich in den Armen und gehen dann gemeinsam unter die Dusche.

Nachdem auch die letzten Interviews stattgefunden hatten, ging es in den Nightclub um dort bei einer Flasche Champagner diesen Erfolg zu feiern.

Comment on this Article:

You must be logged in to post a comment.

Calendar

August 2012
M D M D F S S
« Nov   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archive